Newsletter September 2020 

Liebe Mitglieder, liebe Regionalbeauftragte, liebe Unimog-Freunde,

wir hoffen, Sie hatten trotz Pandemie schöne Sommertage und können die letzten warmen Tage noch genießen. Ob im Urlaub oder in der Heimat, noch immer ist das Virus ein präsentes Thema, welches uns in den nächsten Monaten begleiten wird. Doch das Club-Leben kehrt zum Glück langsam wieder zurück. Viel Spaß beim Lesen der aktuellen Infos!

Hier geht es zum Download des Newsletters in deutsch und englisch: Newsletter September 2020

MITGLIEDERVERWALTUNG

Derzeit hat unser Verein 7.419 Mitglieder in 42 Ländern. Wir freuen uns über jedes neue Club-Mitglied. Dabei hierbei ist es nicht wichtig, ob der- oder diejenige im Besitz eines Unimog ist oder nicht. Hauptsache der Bezug zur (Unimog-) Technik sowie unseres Vereinszweckes ist vorhanden. Dieser ist übrigens die Förderung von Kunst und Kultur.

INFOS AUS DEN REGIONALGRUPPEN

Derzeit laufen nur kleinere Veranstaltungen wie Stammtische oder Ausfahrten, da sich dies nicht anders gestalten lässt aufgrund der aktuellen Situation. Wir hoffen alle, dass sich die Lage bald entspannen wird und wir wieder gemeinsam die Faszination Unimog auch in größeren Kreisen erleben können.

Neue Regionalgruppe Berlin/Brandenburg

Die Regionalgruppe Berlin/Brandenburg mit 35 Mitgliedern war jahrelang ohne Leitung. Am 08.08.2020 lud Peter Zwick zum Stammtisch mit Wahlen ein. An diesem Tag wurde er zum Regionalbeauftragten gewählt. Auch ein Stellvertreter wurde gefunden: Dr. Ralf Warmuth hatte sich dazu bereit erklärt und auch er wurde gewählt. Wir freuen uns auf die bevorstehende Zusammenarbeit und bedanken uns bei beiden für ihr Engagement. Ein ausführlicher Bericht folgt in der September-Ausgabe des Unimog-Heft`l.

UCG-JAHRESTREFFEN 2020

Ende August hätte unser Jahrestreffen stattfinden sollen. Dies wird nun auf das Jahr 2022 verschoben. Wir danken Marten Schröder und Jana Rudolph für die im Vorfeld getätigte Organisation und hoffen auch in zwei Jahren auf die Vor-Ort-Unterstützung. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Das genaue Datum wird zu gegebener Zeit mitgeteilt.

NEUIGKEITEN AUS DER GESCHÄFTSSTELLE

Technikschulungen Herbst 2020

Im Frühjahr diesen Jahres starteten wir in Zusammenarbeit mit dem Unimog-Museum die ersten Technikschulungen. An vier Terminen wurden theoretische und praktische Kenntnisse zu der Baureihe Unimog 435 vermittelt. Nun geht es im Herbst mit drei weiteren Terminen zum Unimog 406/416 & Unimog 403/413 weiter. Die Anmeldung und Bezahlung erfolgen über die Geschäftsstelle, das durchführende Institut ist das Unimog-Museum. Der Lehrgang ist ausschließlich geeignet für Technik-Einsteiger mit wenig Schrauber-Erfahrung. Im separaten Anhang sind Details zu den Terminen, dem Ablauf sowie dem Inhalt zu finden:
Ausschreibung Technikschulung Basis U406_416 U403_413

Anhänger

Bereits seit letztem Jahr sind wir wieder im Besitz eines Anhängers. Dieser wurde vor vielen Jahren von der Regionalgruppe Göpppingen/Stauferland als Unfallfahrzeug neu aufgebaut und genutzt. Da der Anhänger dort inzwischen nicht mehr in Gebrauch ist, brachte Wolfgang Küpper diesen zurück in die Geschäftsstelle. Idee war, dass alle Regionalgruppen diesen bei Bedarf nutzen können. Doch bevor er in der Umgebung umherreist, wurde er einer Schönheitskur unterzogen. Die alte Beklebung wurde entfernt und eine Neue angebracht. Seitdem erstrahlt der Anhänger in neuem Glanz mit auffälligen Farben und tollen Fotos. Den ersten großen Auftritt hatte der Anhänger beim Weltenbummler-Treffen. Dort wurde er als Info- bzw. Verkaufsstand der Geschäftsstelle genutzt. Wer also eine Veranstaltung im Namen des Unimog-Clubs durchführt, kann den Anhänger jederzeit kostenlos ausleihen. Infos diesbezüglich erhalten Sie in der Geschäftsstelle.

Anhänger vorher (Fotos: Wolfgang Küpper) 


Anhänger nachher (Fotos: René Dusseldorp)

 

AUS DEM VORSTAND

Vorstandssitzung

Im Juli fand die erste Vorstandssitzung wieder als Vor-Ort-Termin in Kuppenheim statt. Selbstverständlich wurde diese unter Einhaltung aller Abstands- und Hygienemaßnahmen durchgeführt. Die letzten Sitzungen wurden aufgrund der Situation virtuell abgehalten. Dennoch ist es komplett anders, sich persönlich zu sehen und man merkt, wie wichtig die sozialen Kontakte sind und was einen Verein und die Menschen dahinter ausmacht.

CLUB-SHOP

Mehrwertsteuer & Rabatt-Aktion

Die Mehrwertsteuer im Club-Shop wurde ab 1. Juli von 19 Prozent auf 16 Prozent gesenkt bis zum 31. Dezember 2020. Von den Preissenkungen können Sie dann direkt profitieren, da die Preise entsprechend angepasst wurden. Zusätzlich zu der gesenkten Mehrwertsteuer geben wir noch einen weiteren Nachlass in Höhe von 20 % Rabatt auf folgende Artikel, die wir anlässlich unseres 25-jährigen Vereinsjubiläum im Jahr 2018 angeschafft hatten:

von links: Jubiläums-Cap, Jubiläums-Bierkrug und Jubiläums-Foto-DVD 

Mund-Nasen-Schutz

Neu im Programm und der aktuellen Situation geschuldet, ist der Mund-Nasen-Schutz zum Preis von 8,50 Euro zzgl. Versand. Schützen Sie sich und Ihr Gegenüber und verzichten Sie zeitgleich nicht auf die Faszination Unimog.

 

BESUCHTE VERANSTALTUNGEN

Schweiz

Die Jubiläums-Ausfahrt in der Schweiz wurde kurzfristig wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Dennoch fand sich Ende August eine kleine Gruppe Unimog-Freunde zusammen, um eine ausgedehnte Ausfahrt in die Alpen bei Zweisimmen zu machen. Dabei gab es einen Zwischenstopp auf einem typischen Alm-Hof und ein zünftiges Essen „auf dem Berg“. Näheres dazu in der September-Ausgabe des Unimog-Heft`l.

Foto: Andreas Burren 

UNIMOG-MUSEUM

Am letzten Wochenende im Juli fand im Unimog Museum das Weltenbummler-Treffen statt. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen konnten sich nur 80 Fahrzeuge anmelden. Der Wettergott meinte es gut mit den Teilnehmern und somit fanden auch viele Tagesgäste den Weg zum Museum, um Fahrzeuge zu bestaunen, Dieselgespräche zu führen oder sich den Traum eines Wohnmobilausbaues mit Ideen, Details und Vorschlägen zu verdeutlichen. Auch hier gibt es einen ausführlicheren Bericht im Unimog-Heft`l.

Foto: Beatrice Ehrlich

TERMINVORSCHAU (unter Vorbehalt)

  • 05.-06.09.2020 Unimog- und MB-trac Feld Tage Nordhorn (keine Vorführungen & keine Übernachtungsmöglichkeit)
  • 13.09.2020 Cars & Coffee MB-Museum Stuttgart
  • 18.-20.09.2020 Unimog-Treffen Speikboden
  • 08.-09.10.2020 Technikschulung Termin 1
  • 17.-18.10.2020 Strandspektakel Ijmuiden (Holland)
  • 17.-18.10.2020 Unimog-Modellpräsentation im Unimog-Museum
  • 05.-06.11.2020 Technikschulung Termin 2
  • 09.-10.11.2020 Technikschulung Termin 3
  • 25.-28.02.2021 Retro-Classics Stuttgart
  • 07.-11.04.2021 Techno Classica Essen

Bleiben Sie gesund! Herzlichst,

Ihr / Euer Vorstand

Die schönsten Badestellen in der Natur des Tessin in einem Buch

 

Da inzwischen viele deutsche Unimog-Globetrotter immer häufiger in der Schweiz unterwegs sind, gibt es für sie hier eine interessante Buchempfehlung. Unter anderem inspiriert durch die von Claudio Lazzarini perfekt organisierten Jahresausfahrten der Schweizer Clubfreunde, sind die grandiosen Landschaften des Nachbarlandes für viele Mogler immer detaillierter erleb- und erfahrbar geworden. Eine ganz besondere Rolle spielt dabei die wilde Landschaft des Kantons Tessin auf der Alpensüdseite in der italienischsprachigen Region der Schweiz. Zwischen palmengesäumten Seen und hohen Alpengipfeln gibt es hier viele Badeplätze an abseits liegenden Flüssen und Wasserfällen. Über 100 spektakuläre Orte dieser Art stellt die Züricher Reisejournalistin Iwona Eberle zusammen mit vielen Fotos von Christoph Hurni in dem Buch „Wild und frisch – Tessin“ vor. Darunter viele, die kaum jemand kennt. Türkisblaue Schwimmbecken zwischen abgeschliffenen Felsen und stiebenden Wasserfällen, die sich mit kleinen Sandstränden abwechseln, verbergen sich abseits der Hauptstraßen. Allerdings ist häufig zuvor ein Fußmarsch zu bewältigen. Durch die genauen Beschreibungen des Zugangs von den Parkplätzen mit Kartenausschnitten und Koordinaten können sie einfach gefunden werden. Dazu gibt es Tipps zur Sicherheit, die unbedingt beachtet werden sollten.

„Wild und frisch – Tessin“, 272 Seiten im Format 15 x 20 cm, Salamander Verlag, ISBN 978-3-907267-00-4, CHF 39,90 (UVP) oder EUR 36,90. Mehr Info unter www.salamanderverlag.ch

Text: Hans-Peter Hegmann, Fotos: Verlag

Aktuelles aus dem Vorstand Juli 2020

Liebe Mitglieder,
liebe Regionalbeauftragte,
liebe Unimog-Freunde,

die letzten Wochen und Monate haben auch im Vereinsleben zu einigen Veränderungen geführt. Angefangen von abgesagten Veranstaltungen und bis hin zum allgemeinen Trend der digitalen Besprechungen. Dennoch ruht die Vereinsarbeit nicht, so dass es in diesem Newsletter wieder einige Neuigkeiten gibt.

Download des Newsletters als PDF: Aktuelles aus dem Vorstand Juli 2020

 

MITGLIEDERVERWALTUNG

Aktuell hat unser Verein 7.371 Mitglieder. Trotz der Corona-Krise haben wir keinen Austrittswelle zu verzeichnen und freuen uns, dass wir – trotz der für viele schwierigen wirtschaftlichen Lage – neue Mitglieder in unserem Verein begrüßen können. Neu hinzu kam ein Mitglied aus Malaysia. Dies bedeutet, dass wir nun in 42 Ländern dieser Erde vertreten sind.


INFOS AUS DEN REGIONALGRUPPEN

Da in der jüngeren Vergangenheit keine Treffen, Stammtische oder sonstige Veranstaltungen möglich waren, gibt es aus den Regionalgruppen leider nichts zu berichten. Wir hoffen jedoch, dass alles spätestens im vierten Quartal langsam wieder anläuft, da inzwischen kleinere Versammlungen (je nach Bundesland) wieder zulässig sind.


UCG-JAHRESTREFFEN 2020

Leider mussten wir das Jahrestreffen 2020 in Bahrenfleth aufgrund der Corona-Krise absagen. Inzwischen wurden alle bereits überwiesenen Anmeldegebühren erstattet. Da wir die Herstellung der Plakette noch rechtzeitig stornieren konnten, sind hier glücklicherweise keine weiteren Zusatzkosten angefallen. Wir freuen uns jedoch, die Veranstaltung im Jahr 2022 vom 27. bis 28. August in Bahrenfleth durchzuführen und damit nachholen zu können. Für das kommende Jahr ist das Jahrestreffen in Holland (10. bis 12. September 2021) bereits fest eingeplant und wir hoffen, dass das Virus uns hier nicht nochmals einen Strich durch die Rechnung macht.


NEUIGKEITEN AUS DER GESCHÄFTSSTELLE

Mitgliederversammlung

Zuerst wurde die geplante Mitgliederversammlung von Mai auf August verschoben. Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise haben wir uns dann doch entschieden, die Mitgliederversammlung für dieses Jahr komplett abzusagen. Wir werden das nur zwei Monate kurze vergangene Vereinsjahr (01.11 – 31.12.2019) somit bei der Mitgliederversammlung im nächsten Jahr mit integrieren. Ein Termin hierfür steht noch nicht fest. Sie werden aber rechtzeitig darüber informiert, sobald wir hierzu mehr wissen.

25 Jahre Mitgliedschaft

Normalerweise ehren wir unsere Mitglieder, die uns seit 25 Jahren die Treue halten, bei der Mitgliederversammlung. Rainer Hildebrandt kann dann direkt vor Ort den Anwesenden eine Urkunde sowie ein Ehrenabzeichen überreichen. Da dies im laufenden Jahr leider nicht möglich war, wurden die Umschläge mit der Post verschickt. Für die jahrzehntelange Treue, die Unterstützung sowie das damit verbundene Vertrauen danken wir allen Jubilaren hiermit nochmals recht herzlich.

Verlängerung der TIS-Zugänge

Letztes Jahr wurde das neue TIS (Teileinformationssystem) von Mercedes in Betrieb genommen (leider erst nach den überstandenen Anlaufschwierigkeiten, bis alle Login-Daten verschickt wurden). Bitte achten Sie darauf, dass die Zugangsdaten nur 12 Monate gültig sind und eine Verlängerung um weitere 12 Monate beantragt werden muss. Somit kann es in der nächsten Zeit (je nach dem wann Sie Ihre Zugangsdaten im Jahr 2019 erhalten haben) beim Einloggen über die Club-Lounge und Aufruf von TIS zu einer Fehlermeldung kommen (Wortlaut ungefähr: Zugang ist nach 12 Monaten abgelaufen, Verlängerung beantragen o.ä.). Bitte folgen Sie dann einfach den Anweisungen des Systems, um Ihren Account zu verlängern. Innerhalb von etwa fünf Werktagen wird der Zugang dann wieder frei geschaltet.


AUS DEM VORSTAND

Druckerei/Heft‘l

Das Heft’l 106 war das letzte Exemplar, welches bei der Fa. Scharer in Kuppenheim gedruckt wurde. Leider hat die Firma inzwischen den Betrieb eingestellt. Das aktuelle Heft’l 107 ist derzeit auf dem Weg zu Ihnen und wurde erstmals von der Fa. Mayer & Söhne aus Aichach in Bayern hergestellt und versandt.

Vorstandssitzung

Weiterhin nutzt der Vereinsvorstand den virtuellen Weg, die Vorstandssitzungen durchzuführen. Die nächste Sitzung im Juli wird dann zum ersten Mal nach Monaten wieder als Vor-Ort-Termin in Kuppenheim stattfinden. Selbstverständlich unter Einhaltung aller Abstands- und Hygienemaßnahmen.


CLUB-SHOP – hier geht es zu allen Artikeln

Mehrwertsteuer

Die Mehrwertsteuer im Club-Shop wird ab 1. Juli von 19 Prozent auf 16 Prozent gesenkt. Von den Preissenkungen können Sie dann direkt profitieren.

Rabatt-Aktion

Zusätzlich zu der gesenkten Mehrwertsteuer geben wir noch einen weiteren Nachlass in Höhe von 20 % Rabatt auf folgende Artikel, die wir anlässlich unseres 25-jährigen Vereinsjubiläum im Jahr 2018 angeschafft hatten:

Jubiläums-Foto-DVD

Jubiläums-Bierkrug

Jubiläums-Cap 

 

 

Boeringer Spezial

Die neue Auflage des Unimog Spezial Heft’l Boehringer & U 2010 ist nun erhältlich zum Preis von 15 Euro zzgl. Versand.


UNIMOG MUSEUM

Nach der Corona Zwangsschließung ist das Museum seit dem 17.05.2020 wieder für Groß und Klein geöffnet. Die neue Ausstellung „Der Unimog im Gebirge“ ist einen Besuch wert.


TERMINVORSCHAU  
(unter Vorbehalt)

  • 17.-19.07.2020 Meeting RG Österreich Ost in St. Margarethen
  • 05.-06.09.2020 Unimog- und MB-trac Feld Tage Nordhorn
  • 19. 20.09.2020 Meeting RG Mittelbaden in Sulzbach/Malsch
  • 18.-20.09.2020 Unimog-Meeting Speikboden
  • 17.-18.10.2020 Strandspektakel Ijmuiden (Holland)

 

Bleiben Sie gesund! Herzlichst,

Ihr/Euer Vorstand

Abgesagt: Sulzbacher Unimog & Schlepper-Treffen 

Das erste Sulzbacher Unimog & Schlepper-Treffen wurde abgesagt.

Unimog-Museum öffnet wieder – Re-Start mit neuer Ausstellung „Unimog im Gebirge“

Am Sonntag, dem 17. Mai 2020, dem Internationalen Museumstag, öffnet das Unimog-Museum nach zwei Monaten Schließung endlich wieder seine Pforten – und das mit einer brandneuen Sonderausstellung, in der sich alles um den „Unimog im Gebirge“ dreht.

Seine außerordentliche Steigfähigkeit prädestinierte den Unimog von Beginn an für

 

den Einsatz in steilem Gelände. Ob das Mähen von Bergwiesen, das Setzen von Strom-, Telefon- oder Seilbahnpfosten, die Forstarbeit im Bergwald oder der Transport von Material, Gütern und Menschen in die Höhe – für all das eignete sich der kleine Alleskönner – und tut es bis heute.

Die Ausstellung präsentiert einen der rund 600 „Dieseli“, wie die Schweizer Unimog liebevoll genannt wurden, und dazu zahlreiche andere Fahrzeuge mit spezieller Gebirgsausrüstung und/oder besonderen Aufgaben im Gebirge. Darunter sind ein U 416 mit Busaufbau, der Skitouristen im Zugspitzgebiet in die Höhe beförderte, einer der vielen Unimog, deren Schneetransporte die Durchführung der Olympischen Winterspiele in Innsbruck 1964 ermöglichten, Unimog mit Kranausrüstung zum Setzen von Masten und viele mehr. Bislang unbekannte oder selten gezeigte Fotos, Filme und Exponate ergänzen die Fahrzeugschau. Das absolute Highlight der Ausstellung ist einer der beiden Unimog U 5023, mit denen es im Dezember 2019 gelang, einen neuen Höhenweltrekord für Radfahrzeuge aufzustellen: 6.694 Meter auf dem Ojos del Salado in Chile.

Regeln für den Museumsbesuch
Der Besuch ist wie gewohnt von Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr, möglich. Die Wiedereröffnung erfolgt gemäß den behördlich vorgegebenen Hygieneregeln: Beachtung des Mindestabstands von 1,5 Metern sowie der Nies- und Hustenetikette, Begrenzung der Besucheranzahl auf 40 Personen gleichzeitig, Mund-Nasen-Masken-Tragepflicht, Besucher-Registrierung. Mitfahrten auf dem Außenparcours sind möglich. Dafür wurden auch die Unimog mit Spuckschutz versehen. Führungen für Gruppen werden noch nicht angeboten.

Unimog-Restaurant ebenfalls geöffnet
Das Unimog-Restaurant bietet ab Dienstag, dem 19. Mai, seinen kulinarischen Service im Restaurant und im Außenbereich auf der Terrasse an. Auch hier wird nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen verfügbar sein.

Aktuelles: Das UCG-Jahrestreffen 2020 in Bahrenfleth wird ersatzlos gestrichen.

+++ Aktuelle Information UCG-Veranstaltungen 2020 +++

Liebe Mitglieder, liebe Regionalbeauftragte, liebe Unimog-Freunde,

das Corona-Virus und dessen Auswirkungen zwingen uns ein weiteres Mal zum Handeln. Daher haben wir in einer außerordentlichen Vorstandssitzung am 06.Mai 2020 (per Videokonferenz) beschlossen, das UCG-Jahrestreffen 2020 sowie die Mitgliederversammlung für das Rumpfberichtsjahr Nov/Dez 2019 in Bahrenfleth abzusagen.

Grundlage dieser Entscheidung des Vorstands waren zum einen die Gesundheitsrisiken unserer Mitglieder und deren Familien, die ohne Frage an erster Stelle stehen, und zum anderen die gesetzlichen und behördlichen Vorgaben, denen wir Folge zu leisten haben.

Der neue Termin der Mitgliederversammlung wird im Jahr 2021 zusammen mit der Mitgliederversammlung für das Berichtsjahr 2020 sein. Ein genaues Datum steht noch nicht fest.

Das Jahrestreffen 2020 in Bahrenfleth wird ersatzlos gestrichen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden, bleiben Sie gesund!

Der gesamte Vorstand des UCG

UCG-Newsletter Mai 2020 – Neues rund um den Unimog-Club Gaggenau

+++ Newsletter als PDF downloaden: Aktuelles aus dem Vorstand  +++ 

Liebe Mitglieder, liebe Regionalbeauftragte, liebe Unimog-Freunde,

wir hoffen, es geht Ihnen allen gut. Das Corona-Virus hält die Welt in Atem und auch an uns zieht diese Zeit nicht spurlos vorbei. Viele Unimog-Veranstaltungen mussten bereits abgesagt werden oder wurden verschoben. Die Regionalbeauftragten-Tagung und der Teilemarkt im Mai sind ersatzlos gestrichen. Wir hoffen aber, dass der neue geplante Termin für das Treffen der Regionalbeauftragten im November ganz normal stattfinden kann. Die Mitgliederversammlung wurde auf August verschoben und wird (hoffentlich) während des Jahrestreffens in Bahrenfleth stattfinden.

MITGLIEDERVERWALTUNG

Mitgliederentwicklung
Derzeit zählt unser Verein 7.348 Mitglieder. Mit einem neuen Mitglied aus Dänemark sind wir nun in 41 Ländern vertreten. Wir sagen herzlich Willkommen und hoffen, das bald noch mehr dänische Unimog-Begeisterte hinzukommen.

Beitragseinzug
Der Mitgliedsbeitrag wurde Ende Februar eingezogen. Aktuell sind noch 37 Mitgliedsbeiträge offen. Diese relativ geringe Quote ist erfreulich, da der Aufwand w. Rücklastschriften und manueller Erfassung der Beiträge sehr hoch ist. Sofern diese bis Ende Mai nicht überwiesen werden, erhalten die entsprechenden Mitglieder kein Heft’l mehr. Die Beitragserhöhung hat keine Probleme dargestellt, auch wegen der transparenten Information, unter anderem in Heft‘l 105.

INFOS AUS DEN REGIONALGRUPPEN

Da derzeit keinerlei Treffen, Stammtische oder sonstige Veranstaltungen möglich sind, gibt es aus den Regionalgruppen leider nichts zu berichten.

UCG-JAHRESTREFFEN 2020

Vom 21. bis 23.08.2020 veranstaltet die Regionalgruppe Schleswig-Holstein (um den Regionalbeauftragten Marten Schröder und seine Stellvertreterin Jana Rudolph) unser jährliches Treffen. Das Event findet in Bahrenfleth, in der Nähe von Glücksstadt und Itzehoe statt.

Derzeit planen wir diese Veranstaltung wie gewohnt und werden Sie im Falle einer erzwungenen Absage frühzeitig darüber informieren. Das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage sowie im Heft ́l 106. Die Anmeldegebühr fordern wir wie gewohnt im Voraus ein. Im Falle einer Absage der Veranstaltung von unserer Seite erhalten Sie die Anmeldesumme zurück. Falls Sie eine Plakette erstellt haben, werden wir diese verschicken und den Betrag (10,00 Euro bzw. 15,00 Euro) von der Rückerstattungssumme abziehen.

Wir würden uns natürlich freuen, Sie alle beim Jahrestreffen gesund und munter wieder zu sehen. Schließlich möchten wir unsere Mitgliederversammlung, die normalerweise im Mai in Gaggenau stattgefunden hätte, dort durchführen. Jedoch haben wir auch eine große Verantwortung gegenüber der Gesundheit unserer Mitglieder. Deshalb warten wir zunächst die weitere Entwicklung ab und hoffen das Beste.

NEUIGKEITEN AUS DER GESCHÄFTSSTELLE

Der UCG im Fernsehen: Kaffee oder Tee

Am 12.03.2020 war der Unimog-Club zu Gast beim SWR (Südwestrundfunk) in Baden-Baden. Die nachmittägliche Fernsehsendung „Kaffee oder Tee“ ist ein Service- und Ratgebermagazin, das immer mal wieder interessante Vereine unter die Lupe nimmt. Unser erster Vorsitzender, Rainer Hildebrandt war der Einladung des Senders gefolgt. Die Redakteurin des Magazins wollte gerne neben einem Funktionsträger auch ein junges, engagiertes Mitglied kennen lernen, weshalb Michel Dicke auch mit dabei war. Unsere beiden UCG ́ler standen der Moderatorin Rede und Antwort über die Faszination Unimog und unseren Club.

Wer die Sendung verpasst hat, kann die Folge in der Mediathek des SWR anschauen:

https://www.ardmediathek.de/swr/player/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzEyMTIwMzg/rainer- hildebrandt-und-michel-dicke-unimog-club-gaggenau-e-v

AUS DEM VORSTAND

Druckerei
Das Heft ́l 106 war das letzte Exemplar, welches bei der Fa. Scharer aus Kuppenheim gedruckt wurde. Leider hat die Firma inzwischen den Betrieb eingestellt. Das kommende Heft ́l wird bei einer Firma aus Bayern hergestellt. Wir sind uns sicher, weiterhin dieselbe Qualität liefern zu können. Wir bedanken uns nochmals bei der Fa. Scharer für die jahrelange, sehr gute Zusammenarbeit.

Kassenprüfung
Am 14. März 2020 fand die Kassenprüfung für das vergangene, etwas kurze Vereinsjahr statt. Überprüft wurden lediglich die Monate November und Dezember 2019. Da ab diesem Jahr unser Vereinsjahr auch das Kalenderjahr ist, war dieses kurze Vereinsjahr unumgänglich. Der Einladung zur Kassenprüfung waren die Kassenprüfer Edgar Rost und Paul Westermann gefolgt. Außerdem waren Rainer Hildebrandt, Claudio Lazzarini und Beatrice Ehrlich anwesend. Die Unterlagen wurden eingesehen, stichprobenweise geprüft und mit den vorliegenden Ergebnissen des Jahreskassenabschlusses abgestimmt. Die auch im Jahreskassenabschluss aufgeführten Geldbestände (Konten/Barkasse) stimmten mit den Salden der eingesehenen Kontoauszüge überein. Das Aktivvermögen des Vereins wurde zutreffend dargestellt und erfasst. Die Belege konnten zugeordnet werden, die Einnahmen und Ausgaben wurden ordnungsgemäß und in zutreffender Höhe verbucht. Es ergaben sich keinerlei Beanstandungen. Dieses Ergebnis wird auch bei der nächsten Mitgliederversammlung so von den Kassenprüfern vorgestellt.

Vorstandssitzung
Die letzte „normale“ Vorstandssitzung wurde Ende Januar in Kuppenheim abgehalten. Seitdem finden immer mal wieder Online-Sitzungen im kleinen Kreis statt. Dank „Teams“, eine Online- Plattform für Videokonferenzen, sind wir alle gut vernetzt und können Vorstandsentscheidungen trotz Kontaktverbot beraten.

LKW-Führerschein
Auch das Thema Führerschein für junge Menschen wollen wir weiterverfolgen. Alle Interessenten sollten sich dafür in der Geschäftsstelle melden, egal aus welchem Teil der Republik. Wir sammeln den Bedarf und verhandeln dann mit möglichen Fahrschulen in den Regionen günstige Konditionen für die Teilnehmer aus. Generell müssen wir dafür sorgen, genügend Nachwuchs in der Unimog-Gemeinde zu generieren, damit auch der UCG für die Zukunft gerüstet ist.

ARBEITSGRUPPEN/STRATEGIE

Das 3. Update-Treffen der einzelnen Arbeitsgruppenleiter hätte normalerweise am 25.04.2020 stattgefunden und musste auf unbekannten Zeitpunkt verschoben werden.

BESUCHTE VERANSTALTUNGEN

Die letzte Veranstaltung, die noch nicht der Corona-Krise zum Opfer fiel, war die Messe in Stuttgart. Werner Vögele, Dennis Dessecker und sein Team aus der Regionalgruppe Mittlerer Neckar waren vor Ort, um unseren Verein zu repräsentieren. Auch das Unimog-Museum war mit von der Partie. Etwas ruhiger als in den Jahren zuvor ging es einher, was der Stimmung vor Ort jedoch keinen Abbruch tat.

Neu waren die extra für Messen beschafften Poloshirts, bei denen wir von Mercedes-Benz finanziell unterstützt wurden. Somit haben die weißen Hemden mit den gelben Krawatten nun ausgedient. Wir bedanken uns bei allen Helfern im Aufbau/Abbau und beim Standdienst. Erwähnenswert ist auch der Sonderpreis, welchen wir mit nach Hause nehmen durften. Ausgestellt wurde ein teilrestaurierter U 2010 von Fabio Ponzi aus Italien. Die rechte Seite des Fahrzeuges befindet sich im Originalzustand, die linke Seite wurde liebevoll und handwerklich perfekt restauriert.


Das Fahrzeug mit Sonderpreis von Fabio Ponzi

Dieses Ausstellungsstück ist das Handwerk von Fabio Ponzi, der in Italien eine Werkstatt betreibt und auch Mitglied in unserem Verein ist. Wer letztes Jahr beim Jahrestreffen in Somaggia war, der hat das einmalige Objekt dort auch bestimmt entdeckt. Vielen Dank an Fabio Ponzi für die Bereitstellung des Fahrzeuges!

TERMINVORSCHAU

  • 08.-10.05.2020 Messe Motorworld Classics, Friedrichshafen abgesagt 
  • 15.05.2019 Regionalbeauftragten-Tagung abgesagt
  • 16.05.2020 Regionalbeauftragten-Tagung abgesagt
  • 16.05.2020 Teilemarkt abgesagt, Mitgliederversammlung verschoben, neuer Termin siehe unten
  • 06.-07.06.2020  Treffen UC Italia abgesagt
  • 19.-21.06.2020 Technorama Kassel verschoben, neuer Termin noch offen 
  • 24.-28.06.2020 Techno Classica Essen noch nicht offiziell abgesagt 
  • 07.-09.08.2020 Sommertreffen UVC verschoben auf 2021
  • 21.-24.08.2020 Jahrestreffen in Bahrenfleth (Schleswig-Holstein)
  • 22.08.2020, 11 Uhr Mitgliederversammlung in Bahrenfleth (Schlewig-Holstein)
  • 05.-06.09.2020 Unimog- und MB-trac Feld Tage Nordhorn
  • 18.-20.09.2020 Unimog-Treffen Speikboden
  • 17.- 18.10.2020 Strandspektakel Ijmuiden (Holland)

 

Bleiben Sie gesund! Herzlichst, Ihr / Euer Vorstand

Museumsshop und Tourist-Info im Unimog-Museum öffnen am 05. Mai – Ausstellung bleibt noch geschlossen

Die aktuellen Entwicklungen im Umgang mit dem Coronavirus haben auch Auswirkungen auf das Unimog-Museum. Da Einzelhandelsgeschäfte mit einer Verkaufsfläche von unter 800 m² öffnen dürfen, wird auch der Museumsshop wieder mit dem Verkauf starten.

Die erzwungene Auszeit haben die Mitarbeiterinnen in den letzten Wochen dazu genutzt, den Shop schöner und übersichtlicher und nach den Hygienevorgaben zu gestalten.

Ab Dienstag, den 05. Mai 2020, ist es nun wieder möglich, hochwertige Sammlermodelle, Spielsachen, Fachliteratur, Kleidung und viele weitere Unimog-Produkte vor Ort zu erwerben. Der Museumsshop ist zunächst von Dienstag bis Freitag jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. In dieser Zeit steht auch die Tourist-Info von „Im Tal der Murg“ für Auskünfte bereit.

Die Museumsleitung sorgt dafür, dass Abstandsgebote während des Einkaufs und/oder der Beratung eingehalten werden und jeder Kunde nur mit Alltagsmaske die Einrichtung betritt. Die Ausstellungsfläche bleibt noch geschlossen.
Fragen beantwortet das Museumsteam gerne. Tel.: 07225 98131-0, E-Mail: info@unimog-museum.de.

Das Restaurant im Unimog-Museum bietet ab dem 04. Mai 2020 von Montag bis Freitag, bei telefonischer Vorbestellung, Mittagessen zum Abholen von 11 bis 13 Uhr an.

Um den Mythos Unimog weiterhin erlebbar zu machen, präsentiert das Museum ansonsten jede Woche Ausstellungsstücke in Wort und Bild – auf der Homepage, im Newsletter und in den sozialen Kanälen Facebook und Instagram.

Einladung UCG-Mitgliederversammlung 2020

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2020 des Unimog-Club Gaggenau e. V. – erstmalig veröffentlicht am 19.2.2020 – geändert am 28. März 2020

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2020 des Unimog-Club Gaggenau e. V.

Sie findet am Samstag, dem 22. August 2020 um 11:00 Uhr in Bahrenfleth am Rande des UCG-Jahrestreffens statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder herzlich ein.

Gemäß §9 Abs. 3 der Satzung erfolgt die Einberufung durch den Vorstand mit einer Frist von sechs Wochen durch Veröffentlichung der Einladung auf der Homepage https://unimog-club-gaggenau.de. Die Frist beginnt mit dem auf die Veröffentlichung folgenden Tag und endet am Freitag, den 03.Juli 2020.

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor 

  1. Begrüßung durch 1. Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Feststellung der ordnungsgemässen Einladung und Beschlussfassung der Mitgliederversammlung
  4. Genehmigung der Tagesordnung
  5. Ehrungen für 25jährige ununterbrochene Mitgliedschaft
  6. Kenntnisnahme und Genehmigung des Protokolls der ordentlichen Mitgliederversammlung vom 23.11.2019
  7. Bericht des Vorstandes
  8. Bericht der Rechnungsprüfer
  9. Entlastung des Kassierers
  10. Entlastung des Vorstandes
  11. Wahl des Wahlleiters
  12. Wahl des 1. Vorsitzenden
  13. Wahl des 2. Stellvertreters
  14. Wahl des Kassierers
  15. Wahl der Rechnungsprüfer
  16. Vorschau 2020 und 2021
  17. Anträge
  18. Verschiedenes

 

  • Stimmberechtigt sind Mitglieder ab dem 16. Lebensjahr (Satzung § 7 Abs 1), welche zum Zeitpunkt der Mitgliederversammlung seit mindestens drei Monaten Mitglied des Vereins sind (Satzung § 4 Abs. 2)

–     Anträge gemäss §9 Abs. 10 

Ergänzungen zur Tagesordnung müssen bis spätestens drei Wochen vor dem 22. August 2020 in Textform bei der Geschäftsstelle des Vereins eingehen. Die Frist endet gemäß den gesetzlichen Bestimmungen am Freitag, den 31. Juli 2020. Ergänzungen werden spätestens 14 Tage vor der Mitgliederversammlung auf der Homepage bekanntgegeben.

Hinweis: Bitte zur leichteren Identifikation Ihre Mercedes-Benz Club Card zur Hauptversammlung mitbringen!

 

Der Vorstand


Rainer Hildebrandt      René Dusseldorp                                                                                                                                          

  1. Vorsitzender 1. Stellvertreter

 

 

Diese Einladung wurde am 28.3.2020 veröffentlicht.

Aktuelle Information UCG-Veranstaltungen im Mai 2020: Teilemarkt ersatzlos gestrichen, MV beim Jahrestreffen            

Liebe Unimog-Freunde,

liebe Regionalbeauftragte, liebe UCG-Mitglieder,

der Corona-Virus und dessen Auswirkungen zwingen auch uns zum Handeln. Daher haben wir in einer außerordentlichen Vorstandssitzung am 24.03.2020 (per Videokonferenz) beschlossen, die für den 16.Mai 2020 geplante Mitgliederversammlung im Unimog-Museum, zu verschieben.

Dem UCG Vorstand ist das Wohlergehen der Mitglieder sehr wichtig und das gesundheitliche Risiko ist bislang nicht absehbar. Aus diesem Grunde folgen wir den Empfehlungen der zuständigen Behörden.

Neuer Termin der Mitgliederversammlung ist am Samstag , den 22. August 2020 um 11:00 Uhr in Bahrenfleth, im Rahmen unseres Jahrestreffens.

Folgende weitere Veranstaltungen des UCG wurden lt. Beschluss ersatzlos gestrichen:

  • Regionalleitertagung am 15.Mai und dem
  • Teilemarkt am 16. Mai

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden, bleiben Sie gesund!

Der Vorstand des UCG

Seitennavigation